Login

Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

Logo

Aktuelles

Positiver Klimabeitrag durch den Tennisclub Ebnat

Nach fast 30 Jahren seit Errichtung der Tennishalle des TC Ebnat e.V. war eine Generalsanierung des Daches notwendig. Hierzu ging eine fast einjährige Planungsphase voraus. Im Mai konnte dann die ortsansässige Firma Holzbau Weber GmbH mit den Arbeiten beginnen. Der Schwerpunkt lag in der Erneuerung und Verstärkung der bisherigen Dachdämmung. Dabei konnte mit dem damals bereits verbauten Material und neuen Stahlsandwichelementen mit PUR-Kerndämmung nun eine Energieeffizienzverbesserung um das Dreifache erzielt werden.

Zusätzlich nutzte der Verein die aufwändige Sanierung, um durch die Firma Palme Solar GmbH eine Photovoltaikanlage anbringen zu lassen. Diese trägt elementar zur umwelt- und energiebewussten Aufstellung des Vereins bei, da nun der aktuelle und auch zukünftige Strombedarf damit abgedeckt werden kann. Durch das Einspeisen in eine „Strom-Cloud“ ist es zudem möglich den im Sommer erzeugten Strom auch im Winter zu nutzen. Für die Zukunft besteht sogar die Erweiterungsmöglichkeit von Ladestationen für z.B. PKWs und E-Bikes.

„Trotz schlechtem Wetter und der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie konnten alle Arbeiten innerhalb eines Monates durchgeführt werden“, so der erste Vorstand Rainer Schütz. Weiter bedankte er sich im Namen des TC Ebnat bei allen Beteiligten für die schnelle und fachmännische Unterstützung.

 

2020 Hallendachsanierung klein

Hinten: Rainer Schütz (1. Vorstand)

Vorne: Jürgen Werner (Kassierer), Norbert Reiter (2. Vorstand), Berthold Weber (Geschäftsführer der Holzbau Weber GmbH)

 

Hallendachsanierung

 

Vor einigen Tagen haben wir mit der Sanierung unseres Hallendachs begonnen. Dabei erneuert die Firma Holzbau Weber das Dach mit besser gedämmten Elementen in einer ansprechenden neuen Farbe. Durch die Firma Palme Solar wird im Anschluss dann noch eine neue PV-Anlage zur Stromerzeugung installiert.

 

TCE Hallendachsanierung klein

 

Der Spielbetrieb in der Halle ist derzeit nur unter Auflagen möglich, wäre aber durch die Dacharbeiten nicht beeinträchtigt.

Bis zur neuen Hallensaison sollte auf jeden Fall alles abgeschlossen sein.